Schimmel

Schimmel – Bausachverständiger und Gutachter für Schimmelschäden in Gebäuden rund um Köln, Bonn und Düsseldorf / Gutachter – Schimmelmessung.

Christian Faßbender Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOSCERT) – durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle EIPOSCERT gemäß DIN EN ISO/IEC 17024. Sachverständiger für Schimmelpilze und Bauschäden

Als Bausachverständiger ist es mein Ziel Sie bei einem Schaden mit einem Schimmelbefall in Wohngebäuden vor unangenehmen Überraschungen und zusätzlichen Kosten zu bewahren. Hier kann ich Sie als Gutachter für Schimmel tatkräftig bei der Ermittlung der Ursachen und dem Schadensausmaß unterstützen. Als Bausachverständiger ist es meine tägliche Aufgabe entsprechende Schimmelschäden, einen Schimmelbefall sowie deren Ursachen objektiv und ohne weitere wirtschaftliche Interessen zu untersuchen.

Bauschäden und Baumängel können durch mich als Bausachverständiger untersucht und bewertet werden. In der Regel setze ich Sie nach den Untersuchungen mit einem schriftlichen Gutachten darüber in Kenntnis, wie umfangreich die Schäden sind und was den Schimmelbefall ausgelöst hat.

–  sachkundig – objektiv – zertifiziert –

Als Baugutachter für Schimmelpilze und Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOSCERT) – durch die akkreditierte Zertifizierungsstelle EIPOSCERT gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 unterstütze ich Sie mit folgenden Leistungen:

  • Erkennen und Bewerten von Schimmelpilzschäden in Wohnungen, Innenräumen und Gebäuden / Wasser- und Feuchteschäden
  • Untersuchung von Schäden an Gebäuden, Nutzerverhalten und Baumängel
  • Gutachterlich technische Dokumentation von Schimmelpilzschäden
  • Bestimmung der Schadensursachen
  • Ermittlung der Maßnahmen zu Mangelbeseitigung und Abschätzung der damit verbundenen Kosten
  • Schimmelmessungen, Analysen von Schimmelpilzen / Bakterien / MVOC
  • Bauschadensmanagment / Handlungsanleitung zur Sanierung
  • Beweissicherung von Bauschäden und Baumängeln
  • Ursachenforschung – Bauschadensanalysen, Untersuchung der Außenwände, der Dächer und der Bauwerksabdichtung
  • Beratungsangebot „Erstberatung“

Als Gutachter für Schimmelschäden und Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, kenne ich um die vielen Ursachen für Schimmel- und Feuchteschäden.

Durch eine entsprechende Begutachtung können je nach Auftragsumfang, neben der Ursachenermittlung und der Ermittlung des Schadensumfangs auch praxisnahe Sanierungsempfehlungen gegeben werden.

Im Rahmen der Ursachenermittlung und der Schadensuntersuchung können verschiedene Untersuchungen durchgeführt werden. Hierzu zählen z. B. die Untersuchung der Baufeuchte, Temperaturmessungen, Klima- und Raumluftmessungensowie Untersuchungen mittels Wärmebildkamera bzw. Infrarotthermographie.

Darüber hinaus sind gelegentlich zur Ursachenermittlung bauphysikalische Berechnungsverfahren, Klimamodele, Wärmebrückenberechnungen usw. notwendig und können entsprechend durchgeführt werden.

Schimmelpilze

Ein Schimmelpilzbefall stellt in Innenräumen und Wohngebäuden einen häufig vorkommenden Schaden dar. Da in der Regel alle anderen Wachstumsvoraussetzungen in Innenräumen bereits vorliegen, liegt die biologische Ursache des Schimmelbefalls bei einer zu hohen Feuchtigkeit an den betroffenen Bauteilen. Der Grund für die hohe Feuchtigkeit kann vielfältig sein. Schimmelpilzschäden in Innenräumen können zurückzuführen sein auf eine Undichtigkeit oder eine Leckage in einer Wasserleitung. Andere Ursachen können eine mangelhafte Bauausführung, eine Überschwemmung oder ähnliches sein. Auch können baukonstruktive Ursachen oder nutzerbedingte Ursachen vorliegen.

Als konstruktive Ursachen sind vor allem fehlende Abdichtungen in Badezimmern und an erdberührten Wänden, eine unzureichende Wärmedämmung der Gebäudehülle oder die Wärmbrücken an Außenwänden oder Deckenauflagern zu nennen. Auch können durch fehlende Belüftungseinrichtung bzw. eine zu dichte Bauweise oder eine nicht schlagregendichte Fassade Schäden entstehen.

Als Gutachter für Schimmelschäden und Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, kenne ich um die vielen Ursachen für Schimmel- und Feuchteschäden.

Durch eine entsprechende Begutachtung können, neben der Ursachenermittlung und der Ermittlung des Schadensumfangs auch Sanierungsempfehlungen gegeben werden.

Im Rahmen der Ursachenermittlung und der Schadensuntersuchung können verschiedene Untersuchungen durchgeführt werden. Hierzu zählen z. B. die Untersuchung der Baufeuchte, Temperaturmessungen, Klima- und Raumluftmessungen sowie Untersuchungen mittels Wärmebildkamera bzw. Infrarotthermographie.

Darüber hinaus sind gelegentlich zur Ursachenermittlung bauphysikalische Berechnungsverfahren, Klimamodele, Wärmebrückenberechnungen usw. notwendig und können entsprechend durchgeführt werden.

Zur Erkennung und Bewertung eines Schimmelbefalls biete ich Ihnen ein umfassendes Angebot an. Hierzu zählen unter anderem aus dem technischen Bereich die Ursachenfindung, Bauschadensmanagement und die Ausarbeitung von konkreten Handlungsanleitungen zur Sanierung.

Sowie aus dem mikrobiologischen Bereich die Probennahme und die anschließende Identifizierung des Schimmelpilzes. Bei weiterführenden Themen steht mir ein hoch qualifiziertes Mikrobiologenteam und Baustofflabor zur Seite.

Bei Bedarf erstelle ich ein ausführliches Gutachten über die Ursachen und die Sanierung eines Schimmelbefalls.

Schimmel – Bausachverständiger und Gutachter für Schimmelschäden in Gebäuden / Gutachter – Schimmelmessung.

Allgemeine Informationen zu Schimmelpilzen:

Schimmel braucht zur Entstehung in der Regel drei Komponenten:

  • geeigneter Nährboden: organischen Kohlenstoff (Tapete, Leim, Hausstaub …)
  • Wärme: feuchtwarme Luft / Luftfeuchtigkeitswerte größer 75 %
  • Feuchtigkeit: 120 Stunden ununterbrochene Entwicklungszeit, einigen Schimmelpilzen genügt allerdings bereits eine geringe Feuchtigkeit (Material-Wasseraktivitäts-Werte von 0,7 oder 0,80/0,85) zum Wachsen.

Fehlt nur einer der o.g. Faktoren, kommt es in der Regel zu keiner Schimmelbildung. Zur Vermeidung eines Schimmelpilzbefalls sieht die derzeitige übliche Bauausführung vor den Faktor Feuchtigkeit nach oben hin zu begrenzen.

Ist ein Schimmelpilzbefall aufgetreten wird in der Regel nach der Ursache der übermäßigen Durchfeuchtunggesucht. Auch bei der Sanierung eines Schimmelbefalls, ist die Quelle der übermäßigen Feuchtigkeitsentwicklung zu untersuchen und gegebenenfalls zu bewerten.

Mögliche Ursachen für ein Schimmelpilzbefall sind z. B.:

  • Leckagen in Dach, Wand oder wasserführenden Leitungen
  • Falsches Nutzerverhalten (z.B. nicht ausreichendes Lüftung oder Heizen)
  • Mangelnder Wärmeschutz der Gebäudehülle / Wärmebrücken
  • Mangelnde Luftdichtheit der Gebäudehülle / Konvektion
  • Mangelnder Luftwechsel zum Feuchteschutz
  • Ungünstige Möblierung

Ein Schimmelpilz ist ein mikrobiologischer Organismus, der in unserem Ökosystem eine wichtige Rolle spielt. Seine DNA ist ausschließlich dazu programmiert krankes, sterbendes oder totes Material zu zersetzen, um es einer neuen Aufgabe zuzuführen.

In einem Wohngebäude stellt eine Schimmelpilzbefall in der Regel ein hygienisches bis gesundheitsgefährdendes Problem dar. Der Schimmelpilz kann durch seine Zellbestandteile, seine Stoffwechselprodukte und seine Sporen Menschen und Haustieren gesundheitlich Schaden. Nach Schätzungen reagieren bis 25% der Bevölkerung allergisch auf Schimmelpilze. Besonders gefährdet sind Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, ältere Leute und Kleinkinder. Da einige Schimmelpilze, wie z.B. Stachybotrys chartarum, Gifte (Mykotoxine) erzeugen, darf ein Befall unter keinen Umständen unterschätzt werden. Ebenso kann eine unsachgemäße Sanierung ein hohes Gesundheitsrisiko darstellen.

Nach der Ursachenbeseitigung kann die eigentliche Schimmelbeseitigung erfolgen.

Bei kleineren Schimmelbelastungen können diese oft auch selbständig behoben werden. Wichtig ist nur das die Ursache bis dahin behoben ist.

Als Sachverständiger für Schimmel in Wohnungen biete ich Ihnen folgende Leistungen an:

  • Untersuchung des Wärme- u. Feuchteschutzes
  • Untersuchung Taupunkt / Wärmebrücken / fRsi-Wert / Datenlogger-Aufzeichnung
  • Untersuchung auf Leckagen, Bauschäden und Feuchtebelastungen
  • Untersuchung des Lüftungsbedarfs und des -verhaltens
  • Untersuchung der Raumluft auf einen verdeckten Befall
  • Schimmelpilzbestimmung
  • Sanierungsberatung Schimmelschäden
  • Sanierungsberatung bei Schimmel in der Wohnung
  • Bauschadensmanagement